skip to content

Suche


Die „IPA-Niedersachsen-Tour“ – Viele Jahre erfolgreich für die Kinderkrebshilfe!
 

Die International Police Association ( IPA ) ist eine Vereinigung, in der sich über dreihunderttausend Polizeibedienstete aus mehr als 60 Ländern der Erde zusammengeschlossen haben. Seit 1959 existiert auch in Osnabrück eine sehr aktive Verbindungsstelle. Aufbauend auf die Ziele der IPA und gemäß ihrem Leitgedanken „serco per amikeco“ – dienen in Freundschaft - hat sich diese IPA-Verbindungsstelle mit ihren 430 Mitgliedern in Stadt und Landkreis Osnabrück neben dem Ziel der IPA, Kontakte von Mensch zu Mensch über die Ländergrenzen hinaus aufzubauen und zu fördern, auch dem sozialen Engagement verschrieben.

Diese Niedersachsen-Tour zu Gunsten der Kinderkrebshilfe immer zum Tag der Niedersachsen hat einen großen sportlichen Hintergrund und findet seit ihrer Gründung im Jahre 1989 Beachtung und Anerkennung weit über unsere Landesgrenze hinaus. Sie bietet Gelegenheit,  Kontakte und Freundschaften zu schließen. Auch kulturelle Aspekte finden Berücksichtigung. Allein durch die jährlich wechselnden Zielorte lernen die aus vielen Teilen der Bundesrepublik angereisten Teilnehmer immer neue Regionen und Städte unseres Landes kennen.

Der Kreis der Teilnehmer, der sich jährlich erneut für diese gute Sache einbringt, wuchs von Jahr zu Jahr. Heute können wir auf einen nicht gerade kleinen Kreis von Fahrern, Begleitern und Helfern zurückgreifen, die sich nach jeder Tour schon auf die nächste freuen und dabei nicht nur viel Zeit investieren, sondern sich auch durch ihr Startgeld am finanziellen Erfolg dieser Tour beteiligen. Unterstützung fand und findet diese Veranstaltung durch einige nicht nur in Osnabrück ansässige Unternehmen. Auch private Sponsoren finden ihre Freude daran und unterstützen das soziale Engagement der IPA Osnabrück aus vollem Herzen.

Nicht nur die Radsportler, die einen Gesamtschnitt von 32 km/h vorgeben, gehen an den Start, dazu kommt der gesamte Begleittross, bestehend aus Dienstkrädern, Dienstfahrzeugen, Rettungsfahrzeug, Montagewagen und Transportfahrzeugen. Alle Teilnehmer sind hochmotiviert und freuen sich auf das Ergebnis.

Bisher kamen über 357.000 Euro aus Start-, Sponsor,- und sonstigen Spendengeldern zusammen, die in Einzelbeträgen an Organisationen der Kinderkrebshilfe weitergereicht wurden. Dabei ist ausdrücklich zu betonen, dass keinerlei Verwaltungskosten in Abzug gebracht werden.
Allein im Jahr 2015 wurden 25.000 Euro für Kinderkrebsprojekte gespendet.

Hier geht  es zum Spendenbarometer


Karl-Heinz Thieman

Spendenkonto:
IBAN: DE13 2655 0105 0002 1819 72
BIC:   NOLADE22XXX

Sparkasse Osnabrück,
Vermerk: IPA-Osnabrück - Niedersachsen-Tour – Kinderkrebshilfe.